Alle Artikel in: Bahnreisen

Linzer Höhenrausch

Linz: ARS ELECTRONICA & HÖHENRAUSCH

Ein Tag in Linz bei der ARS ELECTRONICA und beim HÖHENRAUSCH In etwas mehr als einer Stunde ist man mit dem Zug von Wien in Linz. ARS ELECTRONICA 2018 Das Ars Electronica Festival 2018 – „Error – the Art of Imperfection“ – beschäftigte sich mit Irrtümern im Zeitalter der Digitalisierung. Vom Haupbahnhof in 5 Minuten zur ARS ELECTRONICA in der Postcity Linz. So schmeckt Küche. Von der Postcity zum Ars Electronica Center Zum Ars Electronica Center am besten zu Fuß eine halbe Stunde durch die Linzer City. Bequemer gehts mit der Straßenbahn Linie 1 bis Rudolfstraße – Gratisticket mit dem Festivalpass. Stadteinwärts immer entlang der Hauptstraße. Kleiner Abstecher zum Mariendom. Verdiente Rast im Stieglbräu. Linzer Hauptplatz. Über die Nibelungenbrücke zum … … Ars Electronica Center am nördlichen Donauufer in Linz-Urfahr. Ars Electronica Center (AEC) Das Ars Electronica Center hat das Ziel, die Technologien der kommenden Generation für jede Altersstufe erfahrbar zu machen.   Timeline Internet. Vom Terrassencafe CUBUS ha man einen tollen Ausblick auf die Donau und die Stadt. Linz an der Donau Das moderne Linz …

Makartsteg

Salzburg: Hangar-7, Mönchsberg und Altstadt

Tagesausflug mit der Westbahn Mit der Bahn kommt man am schnellsten von Wien nach Salzburg – in weniger als 2 1/2 Stunden entweder mit der ÖBB (vom Hauptbahnhof und Meidling) oder mit der Westbahn (vom Westbahnhof und Hütteldorf). Hangar-7 Der Hangar-7 in der Nähe des Salzburger Flughafens bietet eine Sammlung von historischen Flugzeugen und  Formel-1-Rennwagen. Kunstausstellungen, das Restaurant Ikarus, zwei Bars, eine Outdoor Lounge und ein Café machen den Hangar-7 zu einem Treffpunkt für Kunstliebhaber und Genießer. Foto-Tour auf google+ – 19 Fotos in Originalgröße, Collage, Slideshow, Kommentare Hangar-7 – Öffnungszeiten, Anreise … Anreise mit dem Obus zur Station Pressezentrum/Kuglhof: – aus dem Zentrum mit der Linie 10 – vom Bahnhof mit der Linie 2 zum Flughafen und von dort weiter mit der Linie 10. Fahrplan Obus Anreise mit dem Auto: Anreise, großer Parkplatz Mönchsberg und Altstadt Den schönsten Blick auf die Stadt hat man vom Mönchsberg – entweder vom Museum der Moderne oder von der Stadtalm. Über die Clemens Holzmeister Stiege hinab zum Kloster St. Peter und über den Domplatz und den Alten Markt …

Stadt Salzburg

1.000 Jahre regierten hier die Erzbischöfe Sie haben ein großes Erbe hinterlassen: die Festung Hohensalzburg, den Dom, die Klöster St. Peter und Mülln, Schloß Mirabell mit dem Mirabellgarten, Schl0ß Hellbrunn … Stadt Salzburg in einem halben Tag Zu Fuß von der Staatsbrücke durch Getreidegasse, Festspielbezirk und Domplatz zum Stift St.Peter. Über den Mönchsberg ins  Müllnerbräu und über Müllnersteg und Mirabellgarten zurück zur Staatsbrücke. Stadt Salzburg – wikipedia Foto-Tour auf google+ – 61 Fotos Video-Clip auf youtube – 4:08 min Schloss Hellbrunn Das Lustschloss der Fürsterzbischöfe südlich der Stadt. Schloss Hellbrunn – Info, Wasserspiele … Foto-Tour auf google+ – 59 Fotos Video-Clip auf youtube – 4:00 min Wandern und Radfahren rund um den Untersberg Salzburg hat nicht nur Geschichte und Kultur zu bieten, sondern auch eine wanderbare Bergwelt Angelos rund um den Untersberg – angelos-touren.at Angelos Radtouren ab Stadt Salzburg – angelos-touren.at

Linz

mit der Bahn von Wien nach Linz in 80 Minuten Einem Tagesausflug in die oberösterreichische Metropole steht also nichts mehr im Wege. Ins neue Opernhaus, auf den Pöstlingberg, in eines der Museen … Donaulände – Pöstlingberg – Landstraße Foto-Tour auf google+ – 85 Fotos Video-Clip auf youtube –  0:45 min Vom Linzer Hauptplatz  mit der Pöstlingbergbahn zum Linzer Wahrzeichen in 519 m Höhe. Hier erwarten Sie Biergärten, die Wallfahrtskirche, die Grottenbahn und der schönste Blick auf die oberösterreichische Landeshauptstadt. Auf dem gleichen Weg zurück ins Zentrum und entweder mit der Straßenbahn oder 15 Minuten zu Fuß durch die Landstraße zum Linzer Bahnhof. Pöstlingbergbahn –  Betriebszeiten, Tarife … Pöstlingbergbahn – wikipedia Pöstlingberg – wikipedia nach Linz in die Oper Foto-Tour auf google+ – 57 Fotos ÖBB und Westbahn machen es möglich: ein Halbtagesausflug mit Stadtbummel und anschließendem Opernbesuch. Linz- wikipedia Linz-Tourismus – Tipps, Stadtplan … Musiktheater Linz – Spielplan … Das Anton – Restaurant & Essbar – Öffnungszeiten, Reservierung … Schlossmuseum Linz – Ausstellungen, Besucherinfo … Arkade – Shopping mit Genuss – Öffnungszeiten, Gastronomie …

Südbahnhotel Semmering

NÖ: Kurort Semmering

Natur, Kultur und UNESCO-Weltkulturerbe Kurhaus Semmering – Kultursommer im Jugendstil-Juwel Das legendäre Kurhaus ist nur im Rahmen des Kultursommer Semmering zugänglich –  Hochkultur im Ambiente einer vergangenen Epoche. Ich bin auf Kur am Semmering – literarisch-historischer Entdeckungspfad mit  Elisabeth-Joe Harriet Kultursommer Semmering – vom 1. Juli bis 3. September 2017 Kurhaus Semmering – 36 Fotos auf Facebook Promenieren in einer geschichtsträchtigen Landschaft Nirgendwo ist man dem verblichen Glanz des mondänen Luftkurorts näher als auf der Hochstraße. Legendäre Hotels wie das Panhans und das Südbahnhotel, prachtvolle Villen und der Blick zu den umliegenden Bergen lassen erahnen warum der Semmering vor 100 Jahren mit St. Moritz verglichen wurde. Hochstraße Semmering –  36 Fotos auf Facebook Semmering –  wikipedia UNESCO-Weltkulturerbe Semmeringbahn Die Scheitelstrecke der Südbahn von Gloggnitz bis Mürzzuschlag war eine technische Meisterleitung. Am Bahnwanderweg vom Bahnhof Semmering bis zur Haltestelle Klamm-Schottwien folgt man der Trasse der Semmeringbahn durch die grandiose Landschaft. Semmeringbahn Scheitelstrecke –    ca. 5 Stunden Gehzeit, leicht bergab mit einigen Gegensteigungen Zauberberg Hirschenkogel Vom Hirschenkogel und vom Sonnwendstein hat man den schönsten Blick auf …

Blick auf die Dresdner Altstadt

Sachsen: Dresden und Moritzburg

Stadtrundgang Dresden Dresden nähert man sich am besten vom rechten Elbeufer. Von hier hat Canaletto 1748  die Stadt gemalt. An der Silhuette hat sich seither nichts geändert.  Über die autofreie Augustusbrücke kommt man ins Zentrum der Altstadt. Die wichtigsten Sehenswürdigkeiten liegen eng beeinander. Sehenswürdigkeiten Altstadt Dresden – Dresden Tourimus Canaletto: Dresden vom rechten Elbeufer – wikipedia Sachsen: Stadtrundgang Dresden – 50 Fotos auf Facebook Sachsen: Stadrundgang Dresden – Slideshow 0:40 Minuten auf youtube Der Zwinger Zwinger (Dresden) – wikipedia Zwinger – tripadvisor Die Frauenkirche Frauenkirche (Dresden) – wikipdia Frauenkirche – tripadvisor Die Semperoper Semperoper – Spielplan, Karten Semperoper – wikipedia Semperoper – tripadvisor Sachsen: Barockschloss Moritzburg Von Dresden mit der S-Bahn nach Radebeul Ost (Karl-May-Museum). Weiter mit der Lößnitzgrundbahn zum Märchenschloss – ca. 1 Stunde mit Umsteigen.  Aussteigen am besten in Cunnertswalde. Von dort über das Fasanenschlösschen zum Schloss und in den Ort. Zurück vom Bahnhof Moritzburg. Schloss Moritzburg – Info Lößnitzgrundbahn – Fahrplan, Tarif Sachsen: Barockschloss Moritzburg – 41 Fotos auf Facebook Sachsen: Barockschloss Moritzburg – Slideshow 0:40 Minuten auf youtube Wandern in der …

Venedig - Blick auf den Markusplatz

Venedig

La Serenissima (die „Durchlauchtigste“) Venedig ist die Hauptstadt der Region Venetien im Nordosten Italiens. Sie trägt den Beinamen La Serenissima („Die Durchlauchtigste“). Ihr historisches Zentrum liegt auf einigen größeren Inseln in der Lagune von Venedig. Venedig war bis 1797 Hauptstadt der Republik Venedig und die wichtigste Handelsstadt zwischen Westeuropa und dem östlichen Mittelmeer. Die Republik  dominierte einKolonialreich, das von Oberitalien bis nach Griechenland reichte. Nach der österreichischen Herrschaft von 1815 bis  1866 wurde Venedig nach der Schlacht bei Königsgrätz italienisch. Venedig – Geographie, Geschichte, Verkehr, Kunst und Kultur … Tourismus Venedig Venedig in 4 Stunden Wir haben die Zeit zwischen der Ankunft im Hafen und der Abfahrt des Zuges mit einem Bummel vom Bahnhof zum Markusplatz und zurück verbracht. Eine Strecke kann man natürlich auch mit dem Vaporetto zuücklegen. Die Linien 1 und 2 verkehren am Canal Grande zwischen dem Bahnhof und dem Markusplatz. Wenig bekannt sind 2 Kirchen in der unmittelbaren  Umgebung des Bahnhofs: Santa Maria die Nazareth – hier gibts Melissengeist zu kaufen Santa Geremia – hier liegen angeblich die Gebeine der heiligen …

Altstadt Riva del Garda

Trentino – Riva del Garda

der alt-österreichische Teil des Gardasees Der nördliche Teil des Gardasee war bis 1918 österreichisch und ist heute die Südgrenze der autonomen Provinz Trient. Riva, der zweitgrößte Ort am Gardasee, ist seit dem 19. Jahrhundert ein gefragter Kurort und heute ein lebhafter, mondäner Urlaubsort. Das benachbarte Torbole ist ein Surferparadies. Riva del Garda – Tourismusinfo Anreise Stadtbummel Die kompakte Altstadt liegt direkt am See. Wahrzeichen ist der leicht schiefe Torre Apponale, ein 34 m hoher Uhrturm, der über dem Hafen von Riva aufragt. Eine weitere Sehenswürdigkeit ist die Rocca di Riva, eine Stadtburg, die ganz von Wasser umgeben ist. Sie beherbergt heute das städtische Museum Museo Civico. Von seinem Turm hat man wie vom Torre Apponale den besten Ausblick auf Hafen und Stadt. Die Uferpromenade vermitttelt ein südliches Flair. Riva del Garda – Geschichte, Politik, Tourismus … Stadtbummel Riva – 72 Fotos auf google+ Monte Brione: Aussichtsberg mit militärischer Geschichte Durch die exponierte Lage direkt am Nordufer des Gardasees hat man eine atemberaubende Aussicht auf den nördlichen Gardasee. Die besonderen klimatischen Bedingungen lassen auf dem Monte …

Lago di Ledro

Trentino: Valle di Ledro

Tirols Südgrenze bis 1918 10 km westlich von Riva am Gardasee liegt der smaragdgrüne Bergsee Lago di Ledro. Das Ledrotal (Valle di Ledro) ein krasser Gegensatz zum Gardasee. Hier findet man ursprüngliche italienische Dörfer mit viel Ruhe und Natur. Das Ledrotal gilt unter Naturliebhabern noch als Geheimtipp. Herrliche Wanderungen mit tollen Berg- und Seepanoramen und die vorzüglichen Küche machen den Ajufenthalt zum Erlebnis. Bis zum 1. Weltkrieg war das Ledrotal so wie Riva del Garda österreichisch. Ledrotal – Tourismusinfo Val die Ledro – wikipedia Hotel Mezzolago – unser Hotel in Ledro: direkt am See und excellente Küche Naturfreunde Niederösterreich – Touristik Anreise Wandern auf den Spuren der Geschichte Vom Hotel mit dem Linienbus nach Bezzecca. In der Schlacht von Bezzecca schlug am 21. Juli 1866 ein italienisches Freiwilligenkorps unter Giuseppe Garibaldi die österreichischen Truppen. Im 1. Weltkrieg war hier die Front zwischen den österreichischen und italienischen Truppen. Begehbare Stollen sind Zeugen des Krieges. Von Bezzecca Richtung Westen – Besichtigung der Kirche Santa Lucia mit interessanten Fresken aus dem 14. und 15. Jahrhundert. Weiter über Tiarno …

mit der Bahn über Laibach nach Triest

Von der slowenischen Metropole zum alt-österreichischen Hafen Bahnfahrt von Wien über Villach nach Laibach (ca. 6 1/2 Stunden). Weiter durch den Karst nach Villa Opicina oberhalb von Triest (ca. 2 Stunden). Zu Fuß durch den Ort und mit steilen Straßenbahn hinunter  nach Triest. Zurück vom Hauptbahnhof über Udine nach Wien (ca. 7 Stunden). von Wien nach Laibach eine Nacht in Laibach Ljubljana – Laibach – Angelos Reisen Hotels Laibach – tripadvisor Von Laibach über Villa Opicina nach Triest nur zur Orientierung -google-maps zeigt leider die Bahnroute nicht richtig an. Straßenbahn Triest–Opicina – wikipedia Karten für die Straßenbahn gibt es bei der Trafik neben der Station. Triest Triest  – Angelos Reisen Hotels Triest – tripadvisor Hotel Italia – zentral gelegenes 3-Sterne Hotel, 5 Minuten vom Bahnhof Von Triest nach Wien Vom Hauptbahnhof über Udine nach Wien