Ausflüge, Bahnreisen, bis 100 km von Wien, Cisleithanien, Erzherzogtum Österreich unter der Enns

NÖ: Kurort Semmering

Natur, Kultur und UNESCO-Weltkulturerbe

Kurhaus Semmering – Kultursommer im Jugendstil-Juwel

Das legendäre Kurhaus ist nur im Rahmen des Kultursommer Semmering zugänglich –  Hochkultur im Ambiente einer vergangenen Epoche.

Ich bin auf Kur am Semmering – literarisch-historischer Entdeckungspfad mit  Elisabeth-Joe Harriet
Kultursommer Semmering – vom 1. Juli bis 3. September 2017
Kurhaus Semmering – 36 Fotos auf Facebook

Promenieren in einer geschichtsträchtigen Landschaft

Nirgendwo ist man dem verblichen Glanz des mondänen Luftkurorts näher als auf der Hochstraße. Legendäre Hotels wie das Panhans und das Südbahnhotel, prachtvolle Villen und der Blick zu den umliegenden Bergen lassen erahnen warum der Semmering vor 100 Jahren mit St. Moritz verglichen wurde.

Hochstraße Semmering –  36 Fotos auf Facebook
Semmering –  wikipedia

UNESCO-Weltkulturerbe Semmeringbahn

Die Scheitelstrecke der Südbahn von Gloggnitz bis Mürzzuschlag war eine technische Meisterleitung. Am Bahnwanderweg vom Bahnhof Semmering bis zur Haltestelle Klamm-Schottwien folgt man der Trasse der Semmeringbahn durch die grandiose Landschaft.
Semmeringbahn
Semmeringbahn Scheitelstrecke –
   ca. 5 Stunden Gehzeit, leicht bergab mit einigen Gegensteigungen

Zauberberg Hirschenkogel

Vom Hirschenkogel und vom Sonnwendstein hat man den schönsten Blick auf das Semmeringgebiet. Den Hirschenkogel erreicht man leicht  mit der Kabinenbahn von der Passhöhe. Wer gut zu Fuß ist, kann beide Berge in einer 4 bis 5-Stundentour erwandern.Blick vom Hirschenkogel
Hirschenkogel und Sonnwendstein
– Semmering-Klassiker mit Einkehrschwüngen
Zauberberg Semmering – Bikepark und Austragungsort von Weltcup-Skirennen

Anreise

Der Semmering ist mit dem Auto (Passhöhe) oder mit der Bahn (Bahnhof) von Wien in ca. 1 Stunde zu erreichen.