Gefürstete Grafschaft Tirol

Südtirol: Brixen

Ein Tag im geistlichen Zentrum Südtirols

Brixen liegt im Eisacktal eingebettet zwischen Rienz und Eisack. Die Bischofsstadt fasziniert die Besucher durch ihre vielen kulturellen Schätze und die eigentümlich verwinkelte Architektur der Altstadt.

Der Dom zu Brixen mit Kreuzgang und Johanneskapelle

Dom zu Brixen

Der Dom geht auf eine Münsteranlage aus im 10. Jahrhundert zurück, wurde in seiner heutigen Form im 18. Jahrhundert barockisiert und ist Bischofskirche der Diözsese Brixen – Bozen.

Kreuzgang Brixen

Der Brixner Domkreuzgang entstand in vorromanischer Zeit und wurde später romanisch und gotisch umgestaltet. Berühmt ist er vor allem wegen seiner gotischen Fresken.
 ein Elefant im Kreuzgang Brixen

Fresko in der Johanneskapelle

Die Johanneskapelle am Kreuzgang ist berühmt für seine romanischen Fresken, die die scholastisch-mystische Symboltheologie des 13. Jahrhunderts widerspiegeln. 

Durch die Altstadt

Altstadt Brixen
In den Gassen der Altstadt gibt es viel zu entdecken.

Finsterwirt

Erholung im Hofgarten

Hofgarten

Im Hofgarten nicht weit vom Busbahnhof kann man den Tag beschaulich ausklingen lassen.

Fotos auf Facebook