Bahnreisen, Herzogtum Salzburg

Venedig

La Serenissima (die „Durchlauchtigste“)

Venedig - Blick auf den MarkusplatzVenedig ist die Hauptstadt der Region Venetien im Nordosten Italiens. Sie trägt den Beinamen La Serenissima („Die Durchlauchtigste“). Ihr historisches Zentrum liegt auf einigen größeren Inseln in der Lagune von Venedig.
Venedig war bis 1797 Hauptstadt der Republik Venedig und die wichtigste Handelsstadt zwischen Westeuropa und dem östlichen Mittelmeer. Die Republik  dominierte einKolonialreich, das von Oberitalien bis nach Griechenland reichte. Nach der österreichischen Herrschaft von 1815 bis  1866 wurde Venedig nach der Schlacht bei Königsgrätz italienisch.
Venedig – Geographie, Geschichte, Verkehr, Kunst und Kultur …
Tourismus Venedig

Venedig in 4 Stunden

Venedig - Masken
Wir haben die Zeit zwischen der Ankunft im Hafen und der Abfahrt des Zuges mit einem Bummel vom Bahnhof zum Markusplatz und zurück verbracht. Eine Strecke kann man natürlich auch mit dem Vaporetto zuücklegen. Die Linien 1 und 2 verkehren am Canal Grande zwischen dem Bahnhof und dem Markusplatz. Wenig bekannt sind 2 Kirchen in der unmittelbaren  Umgebung des Bahnhofs:
Santa Maria die Nazareth – hier gibts Melissengeist zu kaufen
Santa Geremia – hier liegen angeblich die Gebeine der heiligen Lucia
vom Bahnhof zum Markusplatz und zurück – 76 Fotos auf google+

unsere Tour auf google-maps

rund um den Markusplatz

Venedig - San Marco
Der Markusplatz ist der einzige Platz der Stadt, der die Bezeichnung piazza trägt. Der Platz, der sich im Stadtsechstel San Marco befindet, ist geprägt von der Fassade der Markuskirche mit seinem Campanile. In der Verlängerung reicht er bis vor den Dogenpalast und öffnet sich dort zum Wasser mit dem Beginn des Canal Grande.
Der Platz ist, wie nahezu die gesamte Innenstadt, eine einzige große Fußgängerzone. Der schönste Festsaal Europas ist gerammelt voll von Touristen und Fotografen.
Dem Markusplatz gegenüber liegen die Kirchen:
Santa Maria della Salute – auf der anderen Seite des Canal Grande
San Girogio Maggiore – auf der Insel San Giorgio, vom Campanile hat man den schönsten Blick auf den Markusplatz.
Auf der Uferpromenade erreicht man in  einer Viertelstunde das Gelände der Biennale.
rund um den Markusplatz – 70 Fotos auf google+

Canal Grande und Cannaregio

Venedig - Canale Grande

Der Canal Grande  ist  die ca. vier Kilometer lange und zwischen 30 und 70 Meter breite  Hauptwasserstraße in der Lagunenstadt Venedig. Derzeit überspannen vier Brücken den Kanal, deren älteste die Rialtobrücke ist. Am schönsten erlebt man den Kanal mit einem Vaporetto (Linien 1 und 2) oder mit einer Gondel.
Cannaregio liegt im Nordwesten von Venedig ist der am dichtesten besiedelte Stadtteil.
Trattoria da Gianni – Fischrestaurant mit Top-Preis-Leistungsverhältnis in Cannaregio
Cannaregio  und Canal Grande – 58 Fotos auf google+

über den Friedhof San Michele zur Glasinsel Murano

Venedig - Murano

Mit dem Vaporetto vom Fondamento Nove in Cannaregio auf die Friedhofsinsel San Michele. Nach dem Besuch des Friedhofs weiter auf die Glasinsel Murano.  Hier sind die Straßenzüge  durch eine Vielzahl von Glasgeschäften geprägt und Muranoglas ist zum beliebten Sammlerartikel geworden. Es ist zu unterscheiden zwischen Glasgalerien, in denen die zeitgenössischen Arbeiten venezianischer Studioglaskünstler ausgestellt und erhältlich sind, und touristischen Souvenirläden, die in Serienproduktion hergestellte Glasobjekte vertreiben.
Friedhof San Michele – 20 Fotos auf google+
Glaskunst in Murano – 37 Fotos auf google+
Mazzega Glass factory

unsere Tour auf google-maps

Kreuzfahrt Venedig – Zadar – Koper – Venedig

der venezianische Löwe

Kreuzfahrt von Venedig – auf den Spuren der Republik Venedig …

Anreise

mit dem Zug

ideale Tagesrandverbindung ab/nach Wien

OEBB

Von
Nach
Venedig Santa Lucia
Datum
Uhrzeit Abfahrt
Ankunft

mit dem Auto