Alle Artikel in: Österreich

Entdecke Österreich

Imperiales Wien Hofburg Die Hofburg war bis 1918 die Residenz der Habsburger in Wien. Imposant ist der Anblick vom Heldenplatz und intim der Burggarten mit dem Denkmals von Kaiser Franz Joseph. Burggarten – hier tummeln sich im Sommer die Lippizaner. Thermenregion Wienerwald Kurstadt Baden Kurpark und Doblhoff-Park sind ein Muss bei jedem Badenbesuch. Theater und Casino  sorgen für Unterhaltung und jedes Jahr im Sommer ist ganz Baden Foto. Festival la Gacilly Foto – 2019 Naturpark Föhrenberge Die Föhrenberge sind ein ausgedehntes Waldgebiet des Kalkstein-Wienerwaldes, das von Mödling bis zum Südrand von Wien reicht. Der Wiener Wallfahrerweg führt von Perchtoldsdorf durch die Föhrenberge nach Heiligenkreuz. von Heiligenkreuz über den Höllenstein nach Perchtoldsdorf – ca. 6 Stunden Heiligenkreuz Das Zisterzienserstift im Herzen des Wienerwald gehört zu den ältesten Klöstern Österreichs. Im nahen Mayerling erschoss Erzherzog Rudolph seine Geliebte Mary Vetsera und anschliessend sich selbst. Von Heiligenkreuz nach Mayerling –  über das Helenental nach Mayerling, zurück über die Via Sacra Mödling Rund um Mödling ließ Fürst Liechtenstein zu Beginn des 19. Jahrhunderts  einen Landschaftspark mit künstlichen Ruinen errichten. Künstliche …

Südsteiermark: Gut Pößnitzberg

3 Tage im Gut Pößnitzberg: Spaziergänge, Restaurant Kreuzwirt, Spa mit Weinbergblick, Tageswanderung durch die südsteirischen Weinberge, Heimreise mit Kurzaufenthalten im Motorikpark Gamlitz und in der Vinofaktur Genussregal bei der Autobahnauffahrt Vogau – Strass. Gut Pößnitzberg Im Weinhotel genießen wir den Panoramablick aus unseren Zimmern, verkosten die Weine und Winzersekte des Hauses und kehren ein beim unverwechselbaren Kreuzwirt. Gut Pößnitzberg – Hotel, Kreuzwirt, Wein & Sekt … 60 Fotos auf Facebbook – 26. November 2019 Spaziergänge Rund ums Haus gibt es bei jeder Witterung Interessantes zu entdecken. 55 Fotos auf Facebook – 26. November 2019 Glanzer Hoftour Wir wandern vom Gut Pößnitzberg, vorbei am Weingut Marko, und über Langegg und den Himbeerhof Renner sowie den Brothof Atschko zum Sabathihof Dillinger. Über den Eorykogel zurück zum Gut Pößnitzberg. 11 Kilometer, 500 Höhenmeter, 4 Stunden Gehzeit Achtung: wegen der steilen Auf- und Abstiege sind gute Wanderschuhe notwendig  ! 76 Fotos auf Facebook – 27. November 2019 Motorikpark Gamlitz Der rund um die Gamlitzer Landschaftsteiche errichtete Motorikpark ist mit seinen 30 Stationen und nahezu 100 Übungselementen der größte seiner Art in ganz …

Linzer Höhenrausch

Linz: ARS ELECTRONICA & HÖHENRAUSCH

Ein Tag in Linz bei der ARS ELECTRONICA und beim HÖHENRAUSCH In etwas mehr als einer Stunde ist man mit dem Zug von Wien in Linz. ARS ELECTRONICA 2018 Das Ars Electronica Festival 2018 – „Error – the Art of Imperfection“ – beschäftigte sich mit Irrtümern im Zeitalter der Digitalisierung. Vom Haupbahnhof in 5 Minuten zur ARS ELECTRONICA in der Postcity Linz. So schmeckt Küche. Von der Postcity zum Ars Electronica Center Zum Ars Electronica Center am besten zu Fuß eine halbe Stunde durch die Linzer City. Bequemer gehts mit der Straßenbahn Linie 1 bis Rudolfstraße – Gratisticket mit dem Festivalpass. Stadteinwärts immer entlang der Hauptstraße. Kleiner Abstecher zum Mariendom. Verdiente Rast im Stieglbräu. Linzer Hauptplatz. Über die Nibelungenbrücke zum … … Ars Electronica Center am nördlichen Donauufer in Linz-Urfahr. Ars Electronica Center (AEC) Das Ars Electronica Center hat das Ziel, die Technologien der kommenden Generation für jede Altersstufe erfahrbar zu machen.   Timeline Internet. Vom Terrassencafe CUBUS ha man einen tollen Ausblick auf die Donau und die Stadt. Linz an der Donau Das moderne Linz …

Schloss Bruck (Lienz)

Osttirol: Lienz

Die Sonnenstadt Lienz besticht mit südländischem Flair und über 2.000 Sonnenstunden im Jahr. Die spektakuläre Kulisse der Lienzer Dolomiten eröffnet ein atemberaubendes Panorama für Bergsteiger, Wanderer, Biker und Wassersport-Fans. Kulturinteressierten ist Schloss Bruck zu empfehlen. Schloss Bruck – das Museum der Stadt Lienz Das Schloss war bis 1500 der Wohnsitz der Grafen von Görz. Eine besondere Sehenswürdigkeit  ist die Burgkapelle mit Fresken von Simon von Taisten aus dem 15. Jahrhundert. Heute dient das Schloss als Museum der Stadt Lienz Wandfresken von Simon von Taisten in der Burgkapelle Um 1480 engagierte der Graf von Görz zur Ausschmückung des Sakralraumes den aus dem Pustertal stammenden Maler Simon von Taisten. Er malte die Fresken, die bis heute faszinieren.  150 Jahre Egger-Lienz Einer der bedeutendsten österreichischen Maler des Fin de siecle wurde in der Umgebung von Lienz geboren. „Ich male Formen, keine Bauern.“ – das Motto der Ausstellung zum 150. Geburtstag im Schloss Bruck beschreibt treffend seine Malweise.   Fotos auf Facebook Schloss Bruck – 19 Fotos Fresken Burgkapelle – 21 Fotos Albin Egger-Lienz – 27 Fotos

Wienerwald: Kaisergeburtstag in Kaltenleutgeben

Der Kaiser zu Gast im Restaurant Kaiserziegel Hier wird der Kaisergeburtstag so wie in Ischl und Cormons (IT) groß gefeiert. Geladene Gäste in Erwartung des Kaisers. Der Musikkorps LAZARUS UNION spielt auf. Die Hoch- und Deutschmeister 1809 aus Perchtoldsdorf  erweisen dem Kaiser mit einem dreifachen „General Decharge“ ihre Ehre!   Das Kaiserpaar trifft ein. Kaiserin Sisi entsteigt dem Wagen. Der Kaiser auf dem Weg zur Huldigung. Die Kaiserhymne ertönt.   Es war sehr schön, es hat mich sehr gefreut.   Anreise von Wien nach Kaltenleutgeben mit dem Auto mit Öffis Noch einfacher geht es in Halbstunden-Intervallen mit dem Bus 255 ab S-Bahn Liesing zur Station Annagasse in Kaltenleutgeben. zu Fuß Sportliche gehen in ca. 2 Stunden von der Bergkirche Rodaun (mit Öffis gut erreichbar) über den Stadtwanderweg 6 über die Wiener Hütte und den Doktorberg zum Restaurant Kaiserziegel am westlichen Ortsende von Kaltenleutgeben. Gegangen am 18. August 2018. Von der Bergkirche Rodaun auf dem Stadtwanderweg 6 vorbei an der Mitzi-Langer-Wand zur … … rückwärtigen Mauer des Jesuitenkollegs. Auf breiten Wanderweg zur Wiener Hütte – derzeit …