Busreisen, Cisleithanien, Königreich Galizien und Lodomerien

Brody – Heimat von Joseph Roth

von Lemberg über Brody und Tarnopol nach Czernowitz

Route auf google-maps

Brody und Joseph Roth

Gedenktafel Joseph Rothwer könnte die beiden Namen voneinander trennen?! Unzertrennlich sind sie miteinander verbunden und es mag bezweifelt werden, ob es das Interesse an Brody heutzutage tatsächlich in jenem Ausmaße geben würde, wenn einer der größten österreichischen Schriftsteller hier nicht geboren und aufgewachsen wäre. Seit seiner Reisebeschreibung von Brody (1921) „Die kleine Stadt liegt mitten im Flachland, von keinem Berg, von keinem Fluss, von keinem Wald begrenzt. Sie läuft in der Ebene aus. Sie fängt mit kleinen Hütten an und hört mit kleinen Hütten auf“  hat sich nichts Grundlegendes an der kleinen Stadt verändert. Immer noch dominant ist das vormalige k.k. Kronprinz Rudolf-Gymnasium, das heute den sehr prosaischen Namen „Oberschule Nr. 2“ trägt. Hier erinnert eine Gedenktafel an den Dichter des „Radetzkymarch“.
Brody: Bahnhof, Stadt, Schule von Joseph Roth, jüdischer Friedhof – 20 Fotos auf google+
Joseph Roth – wikipedia
Brody– wikipedia

Bücher von Joseph Roth


Tarnopol

Tarnopol

An der ehemals östlichsten Ecke der Monarchie, stoßen Abendland und eurasischer Kulturraum aufeinander, hier schwindet die gemütliche Lebendigkeit Lembergs oder die provinzielle Abgeschiedenheit Brodys und macht einer wachsamen Geschäftigkeit Platz, welche ihren äußeren Ausdruck in der allenthalben ersichtlichen Wehrhaftigkeit des trutzig ummantelten Altstadtkernes und der überall auftretenden Kleinhändler findet.
Tarnopol – 18 Fotos auf google+
Tarnopol –  wikipedia

Kulturreise Galizien

Die gesamte Kulturreise von Wien über Krakau, Lemberg, Czernowitz und Kaschau zurück nach Wien finden Sie auf
Galizien und Bukowina – Angelos Reisen