50 bis 100 km von Wien, Ausflüge, Königreich Ungarn, Transleithanien

Bergkirche in Eisenstadt

Haydngrab und Kalvarienberg

Die Wallfahrtskirche „Maria Heimsuchung“ wurde in den Jahren 1715 – 1803 nach den Plänen von Fürst Paul I. Esterházy gebaut. Unter dem Nordturm befindet sich die  Begräbnisstätte Joseph Haydns – das Haydn Mausoleum. Der Kalvarienberg wurde in den Jahre 1701-1707 von Franziskanermönchen mit über 20 Kreuzwegstationen errichtet.  Er war aufgrund seiner lebensechten, barocken Gestaltung einzigartig in der Welt. Jährlich gab es 125 Prozessionen, 1711 wurde an 450 000 Gläubige die Kommunion gespendet. Die Künstler – Franziskanermönche – sind namentlich unbekannt.

45 Fotos auf Facebook
Bergkirche Eisenstadt – wikipedia
Kalvarienberg Eisenstadt – viennatouristguide.at

Anreise mit dem Auto (google-maps)